SchwarzGelb und Homo Heilung: Wenn Homo-Heiler Teenager zu Tode foltern

Mai 5, 2013
4 Comments
  • Views 0
  • St Nicholas, eine katholische Kirche, mit dem Angebot zur Homo Heilung

    St Nicholas, eine katholische Kirche, mit dem Angebot zur Homo Heilung

Antrag der Grünen, Homo Heilung zu verbieten, scheitert an SchwarzGelb

Heute kam mir der schöne Spruch über die Menge des Essens, die man zu sich nehmen müsse, um soviel zu kotzen wie man wolle, in den Sinn. Die FDP hat ihr Wahlprogramm veröffentlicht. Was nehmen die Konzernnutten von der FDP da für sich in Anspruch?

“Für gleichgeschlechtliche Lebenspartner haben wir in zahlreichen Lebensbereichen die Gleichstellung mit Ehegatten verwirklicht: im öffentlichen Dienstrecht, bei der Erbschaft- und Grunderwerbsteuer, beim BAföG und vermögenswirksamen Leistungen.”

Liebe FDP. Nee, das Liebe streiche ich. Also: FDP, ihr mußtet wie die Amigos aus der Union erst vom Bundesverfassungsgericht dazu gezwungen werden! Und ihr hattet vor ein paar Wochen eine Chance, die Ehe mit der eingetragenen Partnerschaft gleich zu stellen. Feige gekniffen habt ihr vor den rechten Hetzern in der Union.

Da ist die billigste Nutte vom Straßenstrich glaubwürdiger und ehrlicher als ihr es seid. Bäh! Geh mir einer mit diesem verlogenen Pack! Wenn wie von Ex-Verfassungsrichter Hans Jürgen Papier prognostiziert und auch vom amtierenden Präsidenten des Bundesverfassungsgerichtes Andreas Voßkuhle schon signalisiert, das BVerfG demnächst die Gleichstellung der Ehe fordern sollte und es dann tatsächlich noch vor der Wahl zu einem entsprechenden Gesetz kommen sollt, dann wird die FDP wohl auch noch die Chuzpe haben, das als ihren Erfolg zu reklamieren!

Wenn Homo Heiler Teenager zu Tode foltern

Und vor ein paar Tagen hatten die Grünen einen Antrag zur Homo Heilung eingebracht, den die FDP unisono mit den evangelikalen Freunden der Homo Heiler in der Union abgelehnt hat. Nur als Ordnungswidrigkeit (sic!) sollte die sogenannte Homo Heilung eingestuft werden, die hauptsächlich aus rechten und kirchlichen Kreisen immer wieder propagiert wird. Fachleute sind sich einig, daß Homosexualität eine nicht zu therapierende angeborene Neigung ist und schon mal gar nicht als zu behandelnde Krankheit  anzusehen ist. Katholische wie evangelische Bewegungen, wo Homo Heiler aktiv sind, sehen das natürlich anders.

Der 15jährige Raymond Buys wurde von Homo Heilern zu Tode gefoltert

Der 15jährige Raymond Buys wurde 2011 von Homo Heilern zu Tode gefoltert

Jedoch bieten Homo Heiler diese Konversionstherapien immer wieder an. Dabei wird z.B. in Amerika mit Elektroschocks vorgegangen, Eisbäder angewandt und allerlei andere Mittel aus dem Gruselkabinett fragwürdigster Therapien verwendet. Psychologen sind sich wirklich einig, daß diese Therapien nichts bringen und Homo Heiler eher schwerste Schäden bis hin zum Selbstmord verursachen. In den USA sowie in anderen Ländern wie jüngst in Südafrika gibt es Homo Heilung Camps, in welche Eltern ihre Kinder einliefern können, wenn sie homosexuell oder nicht männlich genug sind. Das jüngst bekannt gewordene traurige Beispiel stammt aus Südafrika, wo ein 15jähriger Junge in einem solchen Camp zu Tode gefoltert wurde. Vorher fielen dem Homo Heiler Alex de Koker in dessen Echo Wild Game Rangers Foltercamp bereits andere junge Männer zum Opfer und starben.

Der 15jährige Raymond Buys mußte im Rahmen dieser Homo Heilung seinen eigenen Kot essen, wurde nach einem Fluchtversuchung aus diesem Horrorcamp ans Bett gefesselt, auf seinem Körper wurden Zigaretten ausgedrückt und er bekam nichts zu essen. Innerhalb von zehn Wochen magerte er zum Skelett ab und starb dann im Krankenhaus an den Folgen. Der Fall stammt zwar bereits aus 2011, kommt aber jetzt erst vor Gericht. Zahlreiche Blogs und Medien berichten über diesen Fall.

Liest man die Beiträge in der internationalen Presse über diesen Fall der Homo Heilung, bekommt man Tränen der Wut in die Augen. Der Mutter Wilma Buys wurde beigebracht, er hätte sich diese Verletzungen selbst beigebracht. Als er ihr bei einem der wenigen Kontakte erklärte, daß das nicht stimme und um Hilfe bat, glaubte sie Alex de Koker, dem Leiter des Camps, in dem vorher bereits andere junge Leute gestorben waren – und nicht dem eigenen Sohn. Als Raymond Buys an den Mißhandlungen dieses Homo Heilers dann starb, konnte sie immerhin noch sagen, daß ihr Sohn jetzt bei dem ihn liebenden Jesus sei. Tja, Wilma, hättest du deinen Sohn mal besser so geliebt wie er ist. Da bin ich meinen Eltern, insbesondere meinem Vater dankbar, daß sie mir bei meinem Coming out keine Probleme bereitet haben und meinen Lebenspartner genauso behandeln wie es sein sollte.

Da könnte ich kotzen. Da könnte ich sowas von kotzen. Solche Äußerungen kann man auch von anderen Religioten hören, wenn Jugendliche aufgrund von Homophobie in der Umgebung in den Selbstmord getrieben wurden. Da möchte man jedem Schweinepriester wie die Spitzenvertreter der Katholischen Kirche, die gerade in Frankreich eine Hetzerei sondergleichen initiiert haben, mit Wonne und den härtesten Stiefelabsätzen in den Arsch treten. Bis der Stiefel steckenbleibt. Ganz herausragend an dieser Stelle der französische Kardinal Vingt-Trois. Der Erzbischof von Paris und französische Primas entblödet sich nicht zu behaupten, daß die Homo Ehe zu einer gewaltätigen Gesellschaft führen würde. Mein Wunsch an dieser Stelle, Pfaffen wie André Vingt-Trois mal den Methoden der Homo Heilung zu unterziehen, wie sie bei Raymond Buys, Erich Calitz und Nicolaas van der Walt angewandt wurden.

Merkel unterstützt psychische Vergewaltigung durch Homo Heiler

Das Berliner CSD-Magazin 2013 fordert, mit der Union von Bundeskanzlerin Angela Merkel im September Schluß zu machen.

Das Berliner CSD-Magazin 2013 fordert, mit der Union von Bundeskanzlerin Angela Merkel im September Schluß zu machen.

Aber auch unsere werte Bundeskanzlerin Angela Merkel ist mit dabei, wenn es darum geht, Homo Heilung akzeptabel zu machen. Gern besucht sie evangelikale Einrichtungen und Verbände, wo Homo Heiler ihr Unwesen treiben. Wie es in den Seminaren der Homo Heiler zugeht, beschreiben Aussteiger. Da ist es ein gutes Zeichen, wenn der Berliner CSD beschließt, die Union nicht am CSD teilnehmen zu lassen und auf dem Cover des CSD-Magazins eine klare Aussage macht..

Und um auf unsere liebe FDP zurück zu kommen, von den Klerikalfaschisten um Erika Steinbach und Norbert Geis in der Union ganz zu schweigen, kommen dann Argumente wie z.B., dass das Angebot der Homo Heilung von der Religionsfreiheit abgedeckt sei. Ja dann…

Die deutsche Presse zeichnet sich übrigens dadurch aus, daß sie über Fälle wie diese, die gar nicht so selten sind, geflissentlich schweigt.

Daily Telegraph

The Maverick

Queer

 

Share on Tumblr
[top]
About the Author


Autor aus Bonn

4 Responses to SchwarzGelb und Homo Heilung: Wenn Homo-Heiler Teenager zu Tode foltern
  1. Bundeskanzlerin Merkel besucht auch dieses Jahr wieder den Gnadauer Kreis, einen Verband evangelikaler Bewegungen, die vehement für die Homo-Heilung eintreten.

  2. [...] Dieses Jahr wurden die Bienenkästen auf dem Dachgarten der Bundeskunsthalle ausgetauscht. Die neuen Bienenkästen – natürlich wieder im Dadantformat – haben Anflugbretter bekommen, die wie schon in der letzten Version eine zum Flugloch führende Landebahn zeigen. Dieses Jahr wurde der Zebrastreifen durch einen Fußgängerüberweg in den Regenbogenfarben ersetzt, dem Symbol der Gay Community. Der Tag der Eröffnung der Dachgartensaison der Bundeskunsthalle mit “Kleopatra – Der orientalische Garten” ist auch gleichzeitig der Internationale Tag gegen Homophobie. [...]

  3. [...] Nachtrag. Was das Heilen von Schwulen betrifft, so hat in Südafrika gerade ein Prozeß begonnen, in dem es um den Mord an einem schwulen Teenager geht, der von seiner Mutter in ein Camp “eingewiesen” wurde, das von Homo Heilern betrieben wurde. Bis heute bringen es Union und FDP nicht fertig, die von kirchlichen Kreisen propagierte Homo Heilun… [...]


[top]

Kommentar verfassen